Nur die mit Geheimnissen in ihren Herzen können die Geheimnisse in unseren Herzen ahnen.*

 

Der moderne Mensch hat sich von sich selbst so weit entfernt, wie nie zuvor in der Geschichte. Und er hat sich von der Natur abgetrennt. Die Vorherrschaft des Verstandes lehrt uns das Analysieren, das Sezieren und das „Expert-isieren“.

 

Wer kann die Puzzleteile wieder zusammensetzen?

 

Wer kann Wichtiges noch von Überflüssigem unterscheiden? Wer kennt noch die Gesetze der Natur - die kosmischen Gesetze - die Grundlage allen Lebens sind?

 

Die Antwort lautet: Das Herz!

 

Im Herzen jedes Menschen liegt der große Bauplan des Lebens geborgen. Die Weisheit des Herzens kann den Menschen sich selbst zurückbringen in die Einheit mit der Schöpfung.

 

Der Weg vom Kopf ins Herz führt über die Verbindung zur Natur; zum Himmel und zur Erde selbst. Hier ist die Antwort enthalten auf alle Grundfragen des Lebens: Warum, Woher, Wohin?

 

Die Antwort des Herzens ist die Essenz kosmischer Intelligenz: LIEBE.

 

Diese Antwort kann der Mensch nicht aus Büchern lernen, er kann sie nur durch ERFAHRUNGEN erkennen. Für Erfahrungen braucht es Gelegenheiten. Diese werden durch verschiedene Anlässe und Veranstaltungen geschaffen. So wollen wir uns gemeinsam weiter entwickeln.

 

 

*Zitat: Khalil Gibran



Wieso Schamanismus und HERZliches Denken?

 

Schamanismus ist das Wissen um das Geheimnis des wahrhaftigen Mensch-Seins mit den Füßen fest auf der Erde und dem Kopf schwerelos im Himmel. Er wirkt mit der Verbindung zur Natur.

 

Durch die Grundlagen des Schamanismus wird HERZliches Denken zur Realität, werden Herz und Verstand wieder vereint und in Kontakt gebracht mit der kosmischen Wahrheit.

 

Auf diesem Weg kehren Lebenssinn, Freude und Glück wieder ein, wo vorher Überfüllung (Kopf) und Leere (Herz) herrschten.




Geh deinen Weg in Schönheit.

Indianischer Segensspruch


Die Weltanschauung der Schamanen entspricht in weiten Teilen der Auffassung der amerikanischen Indianer. Sie ist eine tief spirituelle.


Der Mensch lebt nicht isoliert von und gegen die Natur. Er ist vielmehr ein Teil von ihr und wirkt mit ihr in Gemeinschaft zusammen.


Die Natur ist eins mit dem Großen Geist, so wie auch der Mensch.


Der Mensch weiß, dass er selbst ein Geschenk Gottes an das Leben ist und deshalb schenkt er seinem Schöpfer und allem durch ihn Geschaffenem Liebe, Dank und Ehre.


Das schamanische Wissen trägt die Erinnerung an die kosmischen Gesetze des Lebens. Es verbindet das Denken mit dem Herzen und führt zu Weisheit, Gesundung und Heil auf allen Ebenen.


Alle Aspekte des Lebens werden so in Harmonie und Heil geführt, zwischen Konfliktparteien, in Partnerschaft, Familie und persönlichen Lebenskrisen, Krankheit und Todeserfahrung.


So ist der Weg vom Kopf ins Herz, vom Himmel zur Erde, von Äußerlichkeiten zur Essenz ein Weg, der Schönheit schenkt. Ein Weg, der sich wahrlich zu gehen lohnt.